Es ist geschafft…

Anspielprobe

Am 11.09.2022 fand das Benefizkonzert zugunsten des Ökumenischen Hospizdienstes Wittlich statt. Die ursprüngliche Nervosität wandelte sich schon während der Anspielprobe beim Klang in der Synagoge in absolute Vorfreude, Gänsehautmomente waren garantiert.

Stolz können wir verkünden, dass insgesamt 891 € für den guten Zweck gespendet worden sind und somit der Ökumenische Hospizdienst seine wichtige Arbeit fortführen kann.

Besonders bedanken möchten wir uns bei den vielen wertschätzenden Worten der Veranstalter und Zuhörer. „Es war ein grandioses Konzert!“, „Es war ein Genuss!“

Solche Worte und ergriffene Zuhörer mit Freudentränen in den Augen, zeigen uns, dass wir den richtigen Weg mit unserem Verein gehen und dass sich die Anstrengungen im Vorfeld gelohnt haben.

Selbstverständlich wäre all das nicht möglich, ohne Unterstützung. Daher geht unser herzlicher Dank an:

  • die Stadt Wittlich, für die kostenfreie Überlassung des Veranstaltungsortes,
  • den Ökumenischen Hospizdienst, für die Bewirtung des Orchesters, die Pressearbeit und die professionelle Zusammenarbeit,
  • den Landesmusikrat Rheinland-Pfalz, für die finanzielle Unterstützung unseres
    Projektantrages im Rahmen des Laienmusikprogramms.

Stolz und bestärkt gehen wir nun die Zukunft an, denn nach dem Konzert, ist vor dem Konzert!

Wir sind bereits in der Planungsphase für das nächste Benefizkonzert im Frühjahr 2023 und freuen uns schon jetzt auf eine spannende Probezeit.

Die Vorfreude steigt…

In einer sehr wertschätzend formulierten Mail hat der Hospizdienst intern auf das anstehende Konzert hingewiesen. Gerne möchten wir daraus zitieren:

Liebe Hospizler, liebe Freunde,

heute möchten wir euch auf eine ganz besondere Veranstaltung aufmerksam machen und um eure Teilnahme bitten:

ein wunderbares Benefizkonzert findet am Sonntag, den 11. September d. J. um 17 Uhr in der Synagoge Wittlich statt.

Wir freuen uns sehr, hierfür das noch junge Blasorchester „VitaProMusica e.V.“ gewonnen zu haben. Es handelt sich um versierte Musikerinnen und Musiker aus Rheinland-Pfalz. Sie werden ehrenamtlich auftreten. Auch sind wir über die Unterstützung durch Bürgermeister Joachim Rodenkirch sehr dankbar, der uns die Synagoge als Aufführungsort kostenlos zur Verfügung stellt. Somit wird der gesamte Erlös des Konzertes unserer wichtigen Arbeit zugutekommen. Die Aktiven von „VitaProMusica e.V. “ fördern bewusst gemeinnützige Projekte und machen so auf wichtige Initiativen wie der unsrigen aufmerksam. Es ist deren Philosophie, mit musikalischem Engagement Gutes im Leben anderer zu bewirken. Darüber freuen wir uns sehr.

Das Benefizkonzert wird uns zudem Gelegenheit geben, die „Jüngsten“ unter unseren Ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen, also die vier Frauen, die über zwei Jahre hinweg unter besonderen Bedingungen der Pandemie den Befähigungskurs erfolgreich absolvierten, in gebührenden Rahmen „aus zu senden“. (…)

Wer sich im Vorfeld des Konzertes über das Orchester informieren möchte, kann dies gern auf deren Homepage tun unter: https://vitapromusica.org

Dort findet ihr einen sehr schönen Satz, der genau auf unsere wichtige Arbeit zielt: „Wir möchten mit unserer Musik auf Initiativen, Einrichtungen, soziale Themen und Probleme aufmerksam machen, die unsere Unterstützung als Gesellschaft bedürfen.“

In diesem Sinne freuen wir uns auf ein erfolgreiches Konzert und eine wunderbare Aussendung.

Hospizdienst Wittlich

Dem können wir uns nur anschließen und bedanken uns für diese wertschätzenden Worte. Unsere Vorfreude steigt, der Countdown läuft und die letzten Proben stehen an. Wir freuen uns auf ein schönes und erfolgreiches Konzert!

Wenn die gute Sache Unterstützer findet…

Immer wieder gerne sagen wir: Danke!

Ein ganz herzliches Dankeschön sagen wir heute Westenergie und dem Wochenspiegel, denn deren Jury hat uns als einen von zehn Vereinen ausgewählt, der 1000,-€ Soforthilfe bekommt!

Erwartungsgemäß waren wir der jüngste Verein unter den Bewerbern im Rahmen der Vereinshilfe von Wochenspiegel und Westenergie. Diese hatten vor einiger Zeit eine Hilfsaktion ins Leben gerufen, um zehn Vereine, die unter und mit der Pandemie gelitten haben, finanziell zu unterstützen.

Am 14.07.2022 war es dann so weit und wir waren zur Preisverleihung eingeladen. Es war schon ein besonderes Gefühl, zusammen mit den anderen Vereinen dort zu sein und zu sehen, wie viele Menschen und Initiativen sich für den guten Zweck engagieren und wir sind stolz, dass auch wir ausgewählt wurden und unser Engagement so Unterstützung bekommt!

Und so können wir nun stolz unseren Sponsoringvertrag mit dem Unternehmen Westenergie verkünden und uns über 1000,-€ freuen!

Herzlichen Dank!

Selbstverständlich setzen wir dies ein, um weitere Benefizprojekte umzusetzen und freuen uns über jede weitere Unterstützung.

Benefizkonzert zugunsten des Ökumenischen Hospizdienstes Wittlich

Unser nächstes Projekt ist gestartet und darüber freuen wir uns sehr!

Es gibt so viele gute Initiativen, die sich über Unterstützung freuen, weil sie tagtäglich und unermüdlich Menschen auf schweren Wegen unterstützen. Beim Ökumenischen Hospizdienst Wittlich beispielsweise engagieren sich Ehrenamtliche tagtäglich und begleiten schwerkranke Menschen und deren Angehörige auf dem Weg des Abschieds. Wir haben großen Respekt vor diesem Engagement und möchten es gerne unterstützen. Zum einen weil es eine wirklich gute Sache ist, zum anderen, weil gerade der Musik hier eine besondere Bedeutung zukommt.

Gemeinsam mit dem Ökumenischen Hospizdienst veranstalten wir am Sonntag, den 11.09.2022 um 17.00 Uhr ein Benefizkonzert in der Synagoge Wittlich.

Die Proben dazu sind angelaufen, unsere Musikerinnen und Musiker sind motiviert und fleißig. Wer uns unterstützen möchte, ob musikalisch, finanziell oder mit Manpower und Know-how ist dazu herzlich eingeladen!

Einfach per Mail melden unter info(at)vitapromusica.de und dann auf einer Probe vorbeischauen oder mit uns in Kontakt kommen.

Wir bedanken uns beim Landesmusikrat Rheinland-Pfalz für die Unterstützung!

Alle Mitglieder von VitaProMusica bringen sich ehrenamtlich für die Musik und den guten Zweck ein, investieren viel Zeit und nehmen zum Teil weite Anfahrtswege für die Probenbesuche in Kauf. Darüber hinaus entstehen für die Vorbereitung eines Benefizkonzertes, wie wir es am 11.09.2022 zugunsten des Ökumenischen Hospizdienstes Wittlich planen, Kosten für Notenliteratur, Werbematerial etc.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass der Landesmusikrat unseren Projektantrag im Rahmen des Laienmusikprogramms positiv beschieden hat und uns finanziell unterstützt!

Für uns ist das Bestätigung und Ansporn zugleich. Die Hospizarbeit hat Respekt und Anerkennung verdient und wir möchten dafür ein erfolgreiches Konzert geben.

Lust noch mitzumachen und Teil des Engagements für die Musik und den guten Zweck zu werden? Dann einfach melden unter info(at)vitapromusica.de

Wir sagen Danke!!

Bei schönem Spätsommerwetter fand endlich unser erstes Benefizkonzert statt! Wir konnten viele Einheimische und Gäste begrüßen, die unserer Einladung gefolgt sind und uns bei unserem Vorhaben, Spenden für die Initiative „Musik hilft Musik – Fluthilfe Rheinland-Pfalz“ des Landesmusikrats zu sammeln, unterstützt haben.

Es macht uns sehr stolz und dankbar, dass wir den gesamt Erlös von 618,17 € nun auf das Spendenkonto des Landesmusikrats überweisen und so mithelfen können, dass Vereine, Musikschulen und freischaffende Künstler in den betroffenen Gebieten musizieren können.

Daher sagen wir Danke

  • der Stadt Traben-Trarbach, die uns den Pavillon kostenfrei zur Verfügung gestellt und uns bei der Vorbereitung unterstützt hat,
  • der Firma „blickfang Werbung“ aus Traben-Trarbach für das kostenlose Drucken der Plakate,
  • der Verbandsgemeindeverwaltung Traben-Trarbach für die Unterstützung bei der Organisation,
  • dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach, Herrn Marcus Heintel, für die wertschätzenden Worte,
  • an alle, die uns zugehört und durch ihre Spende unterstützt haben,
  • für die vielfältigen Rückmeldungen, die wir erhalten haben,
  • an unsere Musiker: Euer Engagement ist großartig!

Musik hilft Musik

Die Flutkatastrophe hat in diesem Sommer viele Existenzen vernichtet. Unter den Betroffenen befinden sich auch einige Musikvereine, Chöre, Orchester, Musikschulen und freischaffende Künstler. Geht es bislang vielerorts noch darum, die eigene Existenz wieder aufzubauen und die Grundversorgung herzustellen, wird es bald auch eine Herausforderung sein, das musische Leben zu reaktivieren. Gerade in schwierigen Zeiten kann die Musik helfen und ist umso wichtiger für die Menschen.

Der Landesmusikrat hat als Unterstützung die Initiative „Musik hilft Musik – Fluthilfe Rheinland-Pfalz“ ins Leben gerufen. Betroffene Vereine, Musikschulen und Freischaffende können dort finanzielle Unterstützung aus Spendengeldern bekommen.

Diese Initiative möchten VitaProMusica and friends mit einem Benefizkonzert am 19.09.2021 um 15 Uhr am Musikpavillon (Moselufer in Trarbach) unterstützen.

Das neu gegründete Orchester vereint Musiker aus unterschiedlichen Landkreisen in Rheinland-Pfalz, die sich zusammengefunden haben, um mit Ihrer Musik Benefizwecke zu unterstützen.

Wir möchten uns Ihnen an diesem Nachmittag vorstellen und Sie bitten, uns mit einer Spende zu helfen, „Musik hilft Musik“ lebendig werden zu lassen!

Wir brauchen Eure Unterstützung

VitaProMusica wird die Aktion des Landesmusikrats Rheinland-Pfalz unterstützen und ein Benefiz-Konzert zugunsten der Fluthilfe geben. Dazu suchen wir Musiker aus allen Registern, die mit uns zusammen am Moselufer in Traben-Trarbach ein Konzert geben möchten.

Nähere Infos findet Ihr im Flyer. Wir freuen uns auf Euch!